Advertisements
Breaking News
Home / News / Europe / Speciality / Automotive / BMW startet neue S1000RR

BMW startet neue S1000RR

 

Auf der Kölner Intermot Motor Show stellte BMW Motorrad in dieser Woche sein neues S 1000 RR Superbike vor, ebenso wie die WorldSBK-Kollegen Honda und Kawasaki. Der bayerische Hersteller aus München, der 2017 in der MOTUL FIM Superbike Weltmeisterschaft mit dem Althea Racing Team antreten wird, optimierte erneut ihr Flaggschiff-Sportrad.

Der neue S 1000 RR ist nach Euro4 konform und entspricht den neuen strengen Abgasnormen, die ab 2017 für alle neuen Motorräder vorgeschrieben sind. Dennoch behält es seine bisher kleineren Abgasrohre bei, die RR-Fans lieben, was andere Hersteller nicht konnten machen.

Die Elektronik wurde aktualisiert, da der neue BMW die Dynamic Traction Control (DTC) als Standard in den verschiedenen Motormodi: Race, Rain und Sport bietet. Weiterhin hat BMW einen Pro-Fahrmodus für Slick- und User-Custom-Mapping, Startkontrolle, einen Pit-Lane-Geschwindigkeitsbegrenzer und ABS-Pro-Lean-Sensoren hinzugefügt, um das Front-Endbremsen zu unterstützen.

Andere Updates schlossen neue Farbenentwürfe ein, sehen BMW ziehen weg von den metallischen Farben in den meisten der 2017 Wahlen. Jedoch ist das Granitgrau-Farbschema etwas, das Rennsportfans genießen, da es einen exklusiven metallischen Schwarzweiss-Entwurf kennzeichnet, ähnlich den WorldSBK laufenden Maschinen, die durch Althea BMW Racing Mannschaft Markus Reiterberger und Jordi Torres benutzt werden. Und schließlich kommt der BMW S 1000 RR jetzt serienmäßig als Single-Sitz-Modell, so dass das Straßenrad noch mehr aussieht wie eine Rennmaschine.

Technische Daten

Jahr 2016
Hersteller BMW
Modell S1000RR
Motortyp Vierhub-Reihenvierzylinder-Motor, vier Ventile pro Zylinder, doppelte obenliegende Nockenwellen, nasse Sumpfschmierung
Hubraum 999cc
Bohrungshub 80 mm x 49,7 mm
Kühlflüssigkeitsgekühlt
Kompressionsverhältnis 13.0: 1
Kraftstoffsystem Elektronische Kraftstoffeinspritzung mit Fahrdraht-Drosselklappensystem und Klopfsensor
Zündanlage
Anlasser elektrisch
Getriebe Sechsgang-Getriebemotor mit stufenloser Verzahnung
Final Drive Chain
Rake Trail NA
Sitzhöhe 32.1 in.
Radstand 56,6 in.
Vorderradaufhängung Upside-down Teleskopgabel, Ø 46 mm, Druck- und Zugstufe verstellbar
Hinterradaufhängung Aluminium zweiseitiger Schwenkarm, Druck- und Zugstufendämpfung einstellbar
Vordere Bremse Doppelschwimmende Scheibenbremsen, Vierkolben-Festsättel, Durchmesser 320 mm
Hinterradbremse Einscheibenbremse, Durchmesser 220 mm, Einkolben-Schwimmsattel
Vorderreifen 120/70 ZR 17
Hinterer Reifen 190/55 ZR 17
Kraftstoffleistung 4.6 gal.
Trockengewicht 449 lbs. (Nass)
UVP $ 15,695

  Auf der Kölner Intermot Motor Show stellte BMW Motorrad in dieser Woche sein neues S 1000 RR Superbike vor, ebenso wie die WorldSBK-Kollegen Honda und Kawasaki. Der bayerische Hersteller aus München, der 2017 in der MOTUL FIM Superbike Weltmeisterschaft mit dem Althea Racing Team antreten wird, optimierte erneut ihr Flaggschiff-Sportrad. Der neue S 1000 RR ist nach Euro4 konform und entspricht den neuen strengen Abgasnormen, die ab 2017 für alle neuen Motorräder vorgeschrieben sind. Dennoch behält es seine bisher kleineren Abgasrohre bei, die RR-Fans lieben, was andere Hersteller nicht konnten machen. Die Elektronik wurde aktualisiert, da der neue BMW…

Reviews

User Rating: Be the first one !
Advertisements

Check Also

Levina gewinnt unseren Song 2017

Letzte Nacht hielt Deutschland unser Song 2017, und nach 4 Runden der Ausscheidungen, war es …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Registrations
No Registration form is selected.
(Click on the star on form card to select)
Please login to view this page.
Please login to view this page.
Please login to view this page.
Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On Google PlusVisit Us On PinterestVisit Us On YoutubeVisit Us On Linkedin